Türschlösser für Innentüren

Erfahren Sie hier mehr zu den wichtigsten Arten von Türschlösser für Innentüren.

Welche Anforderungen gibt es bei Türschlössern für Innentüren?


Innentüren erfüllen im Vergleich zu Türen die mit dem Aussenbereich verbinden einen anderen Zweck. Auch werden andere Sicherheitsaspekte an sie gestellt. In der Regel werden die Türen nur dazu benötigt um einen Raum von einem anderen abzutrennne. Um auch einmal einen privaten Raum zu haben oder auch um Zugluft zu vermeiden. Dazu reicht es aus, wenn die Tür geschlossen werden kann und abschließbar ist. In der Regel müssen diese Türen aber zum Beispiel nicht Einbruchsicher sein. Daher kommen bei Innentüren ganz andere Türschlösser zum Einsatz.



Welche Türschlösser werden verwendet?


Bei den Innentüren kommen in Deutschland fast immer die sogenannten Buntbartschlösser zum Einsatz. Das Buntbartschloss ist ein sehr einfaches Schloss, das nur im Innenbereich zum Einsatz kommt, weil es sehr leicht zu knacken ist. Das Schlüsselloch dieses Schlosses ist der Form des zugehörigen Schlüssels genau angepasst. Wenn es gelingt, den Schlüssel einzuführen, dann lassen sich die meisten Schlösser auch damit öffnen. Bei diesem Schloss wird insofern die Schlüsselform durch keinen Mechnismus "geprüft". Wird der Schlüssel im Schloss gedreht, dann greift dessen Bart in die Zähne eines Sperrriegels. Damit wird der Bart in Drehrichtung des Schlüssels aus dem Schloss heraus bzw. hereingedrückt. Der Schlüssel eines Buntbartschlosses hat mehrere Bestandteile. Er besteht aus einem runden Schaft und einem Schlüsselbart. Die Form des Bartes hat oft die Buchstaben C, S, Z, t und Σ.